Mo - Fr 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
+49 (0) 5145 - 939 411-0
info@onlinebaufuchs.de

MEM Designboden zementäre Spachtelmasse selbstverlaufend relaxed steel 25 kg

mem
61,43 EUR
2,46 EUR pro kg
inkl. 19 % MwSt. zzgl. 0 € Versandkosten

Anfrage Versandkosten Ausland




Lieferzeit:
  •   1-2 Werktage
    Art.Nr.:30610807
    EAN:4010327527742
    Hersteller: mem

    Teilen:


    drucken


    Produktbeschreibung

    Eigenschaften und Anwendung

    MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE ist eine einzigartige, selbstverlaufende zementäre Spachtelmasse zum Erstellen eines einzigartigen und zugleich extrem robusten Designsichtbodens in moderner Betonoptik mit besonders glatter Oberfläche auf Estrichen, Schnellestrichen und Rohbetondecken im Innenbereich.
    Dank seiner besonderen Oberflächenbeschaffenheit ist jeder Boden ein echtes Unikat. Unterschiedliche Auftragtechniken und Werkzeuge, Temperaturunterschiede, Luftfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und noch vieles mehr sorgen dabei für das besondere Aussehen jedes einzelnen Bodens. Dazu gehört auch, dass die fertigen Oberflächen Wolken, Flecken, Farbunterschiede oder Schlieren aufweisen. So erhält jeder Boden seinen ganz eigenen Charme.
    MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE ist auch für Fußbodenheizungen und Heizestriche sowie auch auf Fliesen geeignet.
    MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE ist selbstnivellierend mit optimalen Verlaufseigenschaften und kann in Schichtstärken von 2-10 mm in  einem Arbeitsgang aufgebracht werden.
    MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE ist im System anwendbar mit der vorher aufzubringenden Grundierdispersion und Feuchtigkeitssperre MEM DESIGNBODEN GRUNDIERUNG und der MEM DESIGNBODEN BESCHICHTUNG für einen langanhaltenden Schutz der Oberfläche. Im System extrem oberflächenbeständig mit besonders glatter und spannungsarmer Oberfläche.
    MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE ist erhältlich in vier modernen Farbtönen: Perfect Cream, Quiet Stone, Concrete Rock, Relaxed Steel.

    Untergrund und Verarbeitung

    Der Untergrund muss entsprechend den Anforderungen der DIN 18365 insbesondere dauertrocken, sauber (frei von Schmutz, Öl, Fett, Wachs und anderen Trennmitteln) sowie zug- und druckfest sein. Er darf keine Risse haben und er darf nicht zu glatt oder zu rau sein. Grobe Unebenheiten bzw. Löcher sollten zuvor mit einer standfesten Spachtelmasse, z. B. MEM SCHNELL-SPACHTEL, ausgeglichen werden.
    Der Untergrund muss gemäß den geltenden Vorschriften gegen von  unten drückendes Wasser abgesperrt sein und zur Erstellung eines Designsichtbodens mit MEM DESIGNBODEN GRUNDIERUNG vorbehandelt werden.
    Im Wandbodenanschlussbereich sollte ein Estrichrandstreifen befestigt werden.
    Kaltes Wasser in einem sauberen Gefäß vorgeben und MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE einrühren (mit einer Bohrmaschine und  entsprechendem Aufsatz, idealerweise einem Doppelflügelrührer). Eine Rührzeit von mind. 3 Minuten ist zu berücksichtigen. Zudem ist eine Reifezeit von mind. 3 Minuten einzuhalten, um ein bestmögliches Oberflächenbild zu erhalten. Für 25 kg Pulver benötigt man 6,75 Liter Wasser. Die Masse kann innerhalb von 25-30 Minuten verarbeitet werden.
    Die angemischte Masse auf den Boden auftragen und ggf. mit einer  Glättkelle glätten. Für ein homogeneres Ergebnis sollte nach dem Verwenden von Zahn- oder Stiftrakel mit einer Glättkelle nachgearbeitet werden. Um eine bestmögliche Haftung der nachfolgenden Beschichtung zu gewährleisten, sollte die Oberfläche nicht geschliffen oder poliert werden. Eine Schicht sollte mind. 2 und max. 10 mm stark sein.
    TIPP: Schöne Effekte lassen sich auch durch den Auftrag mit einer handelsüblichen Kunststoffgießkanne erzeugen. Kein weiterer Werkzeugeinsatz nötig. Zum Einfüllen der angerührten Masse in die Gießkanne die Öffnung etwas vergrößern.
    Soll eine zweite Schicht aufgetragen werden, so wird dies am besten dann gemacht, wenn die erste Schicht begehbar, aber noch feucht ist. Ist die erste Schicht schon trocken, so ist eine Zwischengrundierung erforderlich (z.B. mit MEM UNIVERSAL- GRUNDIERUNG).
    Abbindende Schichten müssen vor zu schneller Austrocknung, z.B. durch direkte Sonneneinstrahlung, Zugluft oder zu hohe Raumtemperatur, geschützt werden.
    Zur Erstellung eines Designsichtbodens ist MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE mit MEM DESIGNBODEN BESCHICHTUNG zu überarbeiten.

    Überarbeitung von alten Fliesenbelägen:
    Sollen alte Fliesenbeläge überarbeitet werden, so ist zunächst zu prüfen, ob diese noch fest auf dem Untergrund liegen, hohlklingende und nicht mehr verklebte Fliesen können nicht überarbeitet werden.
    Die Fliesen sind mit einem Grundreiniger  vorzubehanden, um alte Pflegemittelrückstände etc. zu entfernen.
    Die zu überarbeitende Fläche mit MEM EXPRESS-GRUNDIERUNG grundieren und mit der standfesten Spachtelmasse MEM SCHNELL-SPACHTEL überarbeiten. Wichtig: Fugen und Fliesen so überarbeiten, dass ein ebener Untergrund entsteht.
    Nach der Trocknung mit MEM DESIGNBODEN-GRUNDIERUNG grundieren und wie beschrieben überarbeiten.

    Hinweise:
    Bei Fußbodenheizungen sollten Sie die Temperatur 24 Stunden vor der Bearbeitung auf max. + 18 °C einstellen. Nach 3 Tagen kann die Vorlauftemperatur täglich um ca. 3 °C gesteigert werden.
    Frühestens nach 3 - 4 Stunden begehbar bei einer Schichtstärke bis 2 mm. Fläche vor dem Beschichten nur mit Socken oder Überschuhen betreten.
    Nach ca. 24 Stunden ist der Untergrund bereit für Folgearbeiten.
    Separate Pflegeanleitung für den MEM DESIGNBODEN unbedingt beachten!

    Verbrauch

    Ca. 1,5 kg/m² pro mm Schichtstärke.

    Verarbeitungstemperatur

    Ideal ist eine Temperatur zwischen    + 15°C und + 20°C, MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE ist jedoch nicht unter + 5°C oder über + 30°C zu verarbeiten.
    Um ein optimales Oberflächenbild zu erzielen, sollte die Bodentemperatur nicht unter + 15°C liegen.

    Materialzusammensetzung

    Zement, kunstharzvergütet.

    Technische Daten

    Farben: verschiedene
    Form: Pulver
    Rührzeit: Mind. 3 Minuten
    Reifezeit: Mind. 3 Minuten
    Verarbeitungszeit: Bei 18°C innerhalb von 25-30 Minuten nach dem Anmischen.
    Begehbar: Frühestens nach 3-4 Stunden bei einer Schicht- stärke bis 2 mm. Fläche vor dem Beschichten nur mit Socken oder Überschuhen betreten.
    Folgearbeiten: Nach ca. 24 Stunden.
    Eignung bei Stuhlrollenbelastung: Ab 2 mm Schichtstärke (Rollen nach DIN 68131)
    Eignung auf Fußbodenheizung: Ja, entsprechende Richtlinien beachten.
    GEV-EMICODE: EC 1R Plus " sehr emissionsarm"

    Reinigung

    Reinigung    der    Werkzeuge    direkt    nach    Gebrauch    mit    Wasser    und    Seife. Angetrocknetes Material lässt sich nur noch mechanisch entfernen.

    Sicherheitstechnische Hinweise

    Die  Gefahrenhinweise  und  Sicherheitsratschläge  auf  den  Gebinden  und  in  den Sicherheitsdatenblättern sind zu beachten.

    Lagerung

    MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE trocken und kühl lagern, vor Feuchtigkeit schützen. Angebrochene Gebinde sind sofort luftdicht zu verschließen.
    Im ungeöffneten Originalgebinde ist MEM DESIGNBODEN SPACHTELMASSE bei sachgerechter Lagerung mindestens 9 Monate haltbar. (MHD: s. Aufdruck des Sackes).



    X

    Billiger gesehen

    Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus:
    • URL des Mitbewerbers
    • Preis des Mitbewerbers
    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien.

    Ihre Daten (Felder mit * sind Pflichtfelder.)

    Ihr Name:Straße:
    Ihre E-Mail-Adresse: *PLZ:
    Telefon:Stadt:
    URL des Mitbewerbers *
    Preis des Mitbewerbers *
    Ihre Nachricht:

    Artikel Informationen  

    Artikel:
    Artikel Nr.:
    [Mehr]
    X

    Fragen zum Produkt

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien.

    Ihre Daten (Felder mit * sind Pflichtfelder.)

    Ihr Name:Straße:
    Ihre E-Mail-Adresse: *PLZ:
    Telefon:Stadt:
    Ihre Nachricht:

    Artikel Informationen  

    Artikel:
    Artikel Nr.:
    [Mehr]
    X

    Bitte akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien.

    Ihre Daten (Felder mit * sind Pflichtfelder.)

    Ihr Name:Straße:
    Ihre E-Mail-Adresse: *PLZ:
    Telefon:Stadt:
    Ihre Nachricht:
    Bitte wählen Sie ein Land aus:

    Artikel Informationen  

    Artikel:
    Artikel Nr.:
    [Mehr]