zurück zur letzten Seite
PCI
11,99 EUR 
38,68 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl.  5.49 € Versandkosten

  Lieferzeit:
1-2 Werktage  1-2 Werktage

  Art.Nr.:
PCI2915

  EAN:
4083200029152

  Hersteller:
PCI
templates/online2015/img/trustedshops.jpg

PCI Silcoferm S 310 ml anthrazit

Achtung! Die auf der Abbildung dargestellte Farbe dient nur der Veranschaulichung. Der tatsächliche Farbton des Produktes kann abweichen.

Anwendungsbereiche

- Für innen und außen
- Für Wand und Boden Schließen von Eck-, Anschlussund Bewegungsfugen
- Zwischen verschiedensten Bauteilen und Werkstoffen
- Zwischen Bauteilen und Fliesen
  - in Bad, Dusche und WC,
  - an Spülen, Kochmodulen und Küchenarbeitsplatten,
  - an Türen, Fenstern und Einbauelementen im Wohnbereich.
- Zwischen Tür-, Fensterrahmen, Rolladenkästen und Beton, Putz oder Keramik (vgl. IVD-Merkblatt Nr. 9 - Spritzbare Dichtstoffe in der Anschlussfuge für Fenster und Außentüren).
- Bei Blechverwahrungen und Fenstersimsen oder Traufblechanschlüssen an Flachdächern und Balkonen
- Glasversiegelungen bei Fenstern und Türen aus Aluminium, Holz, PVC und Hostalit Z (vgl. DIN 18545 Teil 1-3 und IVD-Merkblatt Nr. 10 - Glasabdichtungen am Holzfenster mit Dichtstoffen)

Produkteigenschaften
- Selbsthaftend, kann auf vielen saugenden und nicht saugenden Untergründen ohne Grundierung verarbeitet werden
- Geruchsarm, härtet nahezu ohne Geruchsbelästigungen aus und ist daher für Arbeiten in geschlossenen Räumen besonders geeignet
- Sehr emissionsarm; GEV-EMICODE EC 1 PLUS
- Elastisch, gleicht Dehn- bzw. Stauchbewegungen bis 25 % der Fugenbreite aus (vgl. IVD-Merkblatt Nr. 2 - Klassifizierung von Dichtstoffen)
- Temperaturbeständig von - 40 °C bis + 165 °C, geeignet u. a. für Fußbodenheizungen und Fugen, die intensiver Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind
- Beständig gegen Witterungseinflüsse und UV-Strahlen, daher ideal für die Anwendung im Außenbereich
- Beständig gegen handelsübliche Haushaltsreiniger und Desinfektionsmittel, die Fuge kann problemlos gereinigt werden
- Pilzhemmend ausgerüstet, beugt Pilz- und Schimmelbefall auf dem Dichtstoff vor
- Geprüft auf Dekontaminierbarkeit nach DIN 25 415 (BAM)
- Erfüllt die hygienischen und mikrobiologische Voraussetzungen für den Einsatz in Reinräumen (z. B. in Operationssälen, in der pharmazeutischen Industrie und in der Chipfertigung) und in Großküchen

Daten zur Verarbeitung/Technische Daten

Materialtechnologische Daten
Materialbasis  Silikonkautschuk, neutralvernetzend (Alkoxysystem)
Komponenten   1-komponentig
Dichte    ca. 1,0 g/cm³
Lagerfähigkeit   mind. 12 Monate; trocken, nicht dauerhaft über + 30 °C lagern

Anwendungstechnische Daten

Verbrauch
Fugen-Dimensionierung
- 10 × 10 mm  ca. 100 ml/lfd. m
- 5 × 5 mm ca. 25 ml/lfd. m
Ergiebigkeit ca. 1 - 2 Stunden
Fugen-Dimensionierung 310 ml PCI Silcoferm S sind ausreichend für:
- 10 × 10 mm ca. 3,0 lfd. m
- 5 × 5 mm ca. 12,0 lfd. m
Verarbeitungstemperatur + 5 °C bis + 35 °C (Untergrundtemperatur)
Hautbildezeit ca. 10 - 20 Minuten
Aushärtungsgeschwindigkeit ca. 2 mm/Tag
Temperaturbeständigkeit - 30 °C bis + 165 °C
Zulässige Gesamtverformung - 40 °C bis + 165 °C, kurzzeitig auch darüber Zulässige Gesamtverformung max. 25 % der Fugenbreite
Shore-A-Härte ca. 20
Dehnspannungswert ca. 0,3 MPa
Volumenschwund ca. 4 %
Haftung ohne Grundierung auf vielen saugenden und nicht saugenden Untergründen
Haftung mit Elastoprimer 110 auf Beton, Faserzement, Holz roh, Putz (mineralisch)
Haftung mit Elastoprimer 150 auf aufgerautem Polystyrol
Haftung mit Elastoprimer 165 auf Acrylglas, Kunststoffprofile aus Hostalit Z


Untergrundvorbehandlung
Die Fugenflanken oder Klebeflächen müssen trocken, fest und frei vo  Staub sowie Verschmutzungen sein. Fette und Öle mit PCI Univerdünner von nicht saugenden Untergründen entfernen. Eisen sorgfältig entrosten und mit PCI Elastoprimer 220 grundieren, um eine erneute Rostbildung zu verhindern. Tiefe Fugen mit unverrottbarem DIN-Polyband (geschlossenzellige Polyethylen-Rundschnur) vorab hinterfüllen. Das Hinterfüllmaterial darf beim Einbringen nicht beschädigt werden. Anhaftung des Dichtstoffes am Boden des Fugenraumes (Dreiflankenhaftung) muss vermieden werden. Bitumen- oder teerhaltige Stoffe dürfen keinesfalls verwendet werden..

Verarbeitung
Zur Verarbeitung von PCI Silcoferm S in Kartuschen eignen sich alle üblichen Handdruck- und Druckluftspritzen.

1. Kappe des Gewindenippels abschneiden, Düse aufschrauben und entsprechend der Fugenbreite schräg abschneiden.

2. PCI Silcoferm S unter Flankenandruck in die Fuge einspritzen. Bei winkeligen Anschlüssen als Dreiecksfase einspritzen.

3. Vor der Hautbildung Dichtstoff mit einem mit PCI Glättmittel angefeuchteten geeigneten Werkzeug glätten. Abschnittweises Arbeiten ist möglich, da frisches PCI Silcoferm S auf bereits ausgehärtetem Material einwandfrei haftet.

Download373.16 KB

Technisches Merkblatt

Download101.8 KB

Sicherheitsdatenblatt

Newsletter-Anmeldung: