zurück zur letzten Seite
CAPAROL
19,99 EUR 
19,99 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl.  4.99 € Versandkosten

  Lieferzeit:
1-2 Werktage  1-2 Werktage

  Art.Nr.:
1187

  EAN:
4002381154583

  Hersteller:
CAPAROL
templates/online2015/img/trustedshops.jpg

Verwendungszweck

Capaplex ist ein wasserverdünnbares, farbloses Dispersions-Grundiermittel zur Egalisierung fester Untergründe, die stark oder ungleichmäßig saugen.
Speziell für Porenbetonflächen geeignet. Bei nachfolgenden plastischen Beschichtungen wird die Offenzeit durch eine Capaplex-Grundierung merklich erhöht. Daneben auch als waschbeständiger, farbloser und nicht vergilbender Überzug für Papiertapeten geeignet.

Eigenschaften

Wetterbeständig, wasserverdünnbar, umweltschonend und geruchsfreundlich, untergrundverfestigend, glasklar auftrocknend, nicht vergilbend.

Materialbasis

Modifizierte wäßrige Kunststoffdispersion.

Lagerung

Kühl, aber frostfrei.

Dichte

ca. 1,0 g/cm3

Verarbeitung

Geeignete Untergründe

Die Untergründe müssen frei von Verschmutzungen, trennenden Substanzen und trocken sein.
VOB, Teil C, DIN 18363, Abs. 3 beachten.

Untergrundvorbereitung

Bitte bezüglich der Eignung auf verschiedene Untergründe und deren notwendige Vorbehandlung unsere Technische Information Nr. 650 „Untergründe und deren Vorbehandlungen" beachten.

Verdünnung

Ausschließlich mit Wasser verdünnen.

Beschichtungsaufbau

Auf normal saugenden Untergründen Capaplex mit 1–2 Teilen Wasser verdünnen.
Zur Grundierung stark saugender Flächen Capaplex mit 3–4 Teilen Wasser verdünnen und erforderlichenfalls zweimal streichen. Bei ungestrichenem Porenbeton als Untergrund Capaplex mit
3 Teilen Wasser verdünnen.

Für seidenmatte Glanzüberzüge oder als Tapetenschutzüberzug im Innenbereich Capaplex mit 1–2 Teilen Wasser, für matte Überzüge mit 4 Teilen Wasser verdünnt und für seidenglänzende Überzüge unverdünnt anwenden. Zur Veredelung von Leimfarben oder abgeleimten Farben ca. 5 % Capaplex zusetzen.

Bei einzelnen Tapeten kann es zu einem Anlösen des Farbdrucks kommen. Deshalb vorher durch Probeauftrag auf Verträglichkeit prüfen.

Verbrauch

Je nach Verwendungszweck sowie Saug­fähig­keit und Beschaffenheit des Unter­grun­des sowie der Verdünnung ca. 50–200 ml/m2.
Exakten Verbrauch und Verdünnungsgrad durch Probe am Objekt ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Untere Temperaturgrenze bei der Verarbeitung und Trocknung:
+5 °C für Umluft und Untergrund.

Trocknung/Trockenzeit

Bei +20 °C und 65 % rel. Luftfeuchte nach ca. 12 Stunden überarbeitbar.
Bei niedrigeren Temperaturen entsprechend längere Trocknungs­zeiten einhalten.

Werkzeuge

Kann gerollt, gestrichen und gespritzt werden.

Airlessauftrag:
Spritzwinkel: 60°
Düse: 0,029"
Spritzdruck: 50 bar

Werkzeugreinigung

Arbeitsgeräte nach Gebrauch mit Wasser auswaschen.

Hinweis

Capaplex ist nicht geeignet für waagerechte Flächen mit Wasserbelastung.

Verträglichkeit mit anderen Werkstoffen:
Mit allen Caparol-Dispersionswerkstoffen verträglich.

Hinweise

Bitte beachten (Stand bei Drucklegung)

Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bei Schleifarbeiten Staubfilter P2 verwenden. Während der Verarbeitung und Trocknung für gründliche Belüftung sorgen. Essen, Trinken und Rauchen während des Gebrauchs der Farbe ist zu vermeiden. Bei Berührung mit den Augen oder der Haut sofort gründlich mit Wasser abspülen. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder ins Erdreich gelangen lassen. Reinigung der Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser und Seife. Nähere Angaben: Siehe Sicherheitsdaten­blatt.

Entsorgung

Nur restentleertes Gebinde zum Recycling geben.

Flüssige Materialreste bei der Sammelstelle für Altfarben/Altlacke abgeben, eingetrocknete Materialreste als Bau- und Abbruchabfälle oder als Siedlungsabfälle bzw. Hausmüll entsorgen

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/h): 30 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 5 g/l VOC.

Produkt-Code Farben und Lacke

M-GF01

Deklaration der Inhaltsstoffe

Polyvinylacetat-Dispersion, Wasser, Filmbildehilfsmittel, Additive, Konservierungsmittel

Technische Beratung

Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren anstrichtechnische Behandlung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden.
Sollen Untergründe bearbeitet werden, die in dieser Technischen Information nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu halten. Wir sind gerne bereit, Sie detailliert und objektbezogen zu beraten.

Newsletter-Anmeldung: